Day 15 -Naturpools und Einhörner / Natural pools and unicorns

Die Viktoriafällen oder “Mosi-oa-Tunya“ (Der donnernde Rauch), wie sie die Einheimischen nennen, sind die größten Wasserfälle der Welt und befinden sich primär in Sambia und Simbabwe. Wir haben uns für einen 2-Tagesaufluf nach Livingston in Sambia entschieden. Das Wasser des Sambesi River stürzt eine fast 2 km breite Schlucht 110 m herab und wenn man den Wasserfällen gegenüber steht, denkt man es würde Regnen weil so viel Wasser in die Luft geschleudert wird. Dies führt auch dazu, dass es um die Wasserfälle herum einen Regenwald gibt und man Regenbögen sieht, wenn die Sonne scheint. Interessant ist auch eine Stelle, die sich „Boiling Pot“ (Kochtopf) nennt. Dort trifft das Wasser auf Felsformationen, die es wieder flussaufwärts fließen lassen – sieht echt auch wie in einem kochendes Wasser in einem Topf. An unserem zweiten Tag haben wir einen Bootsausflug nach Livingston Island gemacht, einer kleinen Insel direkt über den Wasserfällen. Dort gibt es Naturpools in denen man im Fluss direkt über den Wasserfällen baden kann – ziemlich abgefahren und sicher die Pools mit der besten Aussicht, in dem wir je gebadet haben. Das Wasser ist aber leider nur trinkbar, wenn man etwas Chlor hinzufügt, was sogar die Zebras wissen und deshalb lieber aus dem Hotelpool trinken. Nachdem wir in Südafrika Übung mit Vogelsträußen auf Jogginstrecken in de Hoop bekommen haben, durften wir uns in Livingston noch an Giraffen üben. Die waren allerdings wesentlich höflicher und haben einen Schritt zur Seite gemacht als sie uns gesehen haben. Zum Abschluss unseres Ausfluges hat ein einheimischer Stamm noch mein afrikanisches Erbe anerkannt, mich zu ihrem König ausgerufen und uns ein Einhorn geschenkt.


The Victoria Falls or “Mosi-oa-Tunya“ (the smoke that thunders) as the waterfalls are called by local people are the largest waterfalls in the world and are located mainly in Zambia and Zimbabwe. We chose to go to Livingston, Zambia for a 2-days trip. The water of the Zambezi river plummets down a gorge which is a little more than a mile wide and about 350 ft deep. Standing on the opposite side of the falls, you could think there is a rain cloud above you as so much water is catapulted into the air by the falls. The mist of the waterfalls also nurtures a small rain forest in their immediate proximity and you can see multiple rainbows on a sunny day. Particularly fascinating is also a spot called the “boiling pot” as the water there hits rock formations which make it flow upstream again really looking like water boiling in a pot. On our second day, we went on a boat excursion to Livingston Island, a small island directly above the falls in the middle of the Zambezi river. From there we entered natural pools right above the falls, which were probably the pools with the best view we’ve ever been to. Unfortunately, the water is only drinkable if you add chlorine, which is also the reason why the zebras prefer to drink from the pool. After we got some practice in dealing with ostriches on jogging routes in de Hoop, giraffes on jogging routes became our new challenge in Livingston. However, the giraffes were way more polite and always stepped aside when we were running towards them. At the end of our two day trip we met four Zambia natives who acknowledged my African heritage, proclaimed me king and gave us a real unicorn.

 

dsc00917
Der Hauptteil der Fälle / Mainfalls

dsc00933
Regenbogen / Rainbow

dsc00949
Naturpools / Natural pools

1
Zebra trinkt vom Hotelpool / Zebra drinking from hotel pool

3
Die Eingeborenen machen mich zum König / The natives proclaiming me king

2
Unser neues Einhorn / Our new unicorn

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s