Days 61 and 62 – Meat and football / Fleisch und Fußball

To be honest, the only reason I wanted to go to Buenos Aires was the meat and that’s what we did on our first full day. We went to Don Julio (kind of the Peter Luger of Buenos Aires) and had a fantastic Rib Eye and T-Bone Steak. The waiter was initially a bit hesitant whether we could manage the two big pieces of meat, but a loo deep into my hungry eyes convinced him.

Before getting to the steak, we spent the day strolling through the city. We visited the cemetery in La Recoleta, which looks more like a town of its own than a graveyard. We went to the no. 1 trip advisor sight: a bookstore in a former movie theater (no kidding) and right before dinner, when I already was very excited about the meat to come, we walked through the busy streets of Palermo Soho with all its trendy shops, bars and restaurants.

After lots of meat, we had an excellent sleep and started our next day around noon. We went to La Boca, which took us 70 min by car due to several street protests, but our Uber driver was very entertaining incessantly cursing anyone (other drivers, the lazy protesters who should get a job and the different Argentinian presidents of the last century). We walked through Caminito, a famous street with lots of colorful buildings, and had one of the legendary Choripan for lunch (basically a chorizo on white bread with special sauces – extremely delicious). After lunch we went to La Bombonera (literally the chocolate box due to its shape), which is the stadium of the famous football club Boca Juniors – this was fun as we got the chance to visit the coaching zone and to lift the trophy. The day ended with an outstanding dinner at Chila, the restaurant of Argentina’s most famous female chef, and a romantic night walk along Puerto Madero.

—–

Um ganz ehrlich zu sein, ich wollte eigentlich nur wegen des Fleisches nach Buenos Aires und so sind wir an unserem ersten vollen Tag in der Stadt auch gleich Fleisch essen gegangen. Wir waren bei Don Julio (sozusagen der Peter Luger von Buenos Aires) und hatten ein fantastisches Rib Eye und T-Bone Steak. Die Bedienung war erst etwas zögerlich, ob wir denn so viel Fleisch zu zweit überhaupt schaffen können, aber ein tiefer Blick in meine hungrigen Augen hat ihn letztendlich überzeugt.

Vor dem Fleisch haben wir die Stadt zu Fuß erkundet, angefangen mit dem Friedhof in La Recoleta. Sieht mehr aus wie ein eigener Stadtteil als ein Friedhof, sehr pompös. Nach dem Friedhof haben wir bei der No 1 Tripadvisor Sehenswürdigkeit halt gemacht, einem Buchladen in einem ehemaligen Kino (kein Scherz). Vor dem Abendessen sind wir dann noch durch Palermo Soho mit seinen vielen trendigen Läden, Bars und Restaurants geschlendert – aber meine Gedanken waren schon ganz beim Fleisch. 

Nach dem vielen Fleisch haben wir auch super geschlafen und das Hotel erst gegen Mittag Richtung La Boca verlassen. Aufgrund zahlreicher Straßenproteste hat die Fahrt 70 min gedauert, aber unser  Uber-Fahrer hat uns gut unterhalten indem er ununterbrochen alles und jeden verflucht hat (andere Autofahrer, die Demonstranten, die doch lieber mal was arbeiten sollten und die argentinischen Präsidenten der letzten hundert Jahre). In La Boca sind wir durch die Caminito, eine wegen ihrer vielen bunten Häusern berühmten Straße gelaufen und haben ein Choripan zu Mittag gegessen (im Grunde eine Bratwurstsemmel mit Chorizo und Spezialsoßen – sehr lecker). Nach dem Mittagessen sind wir ins La Bombonera (wörtlich “die Schokoladenbox” wegen der Form), dem Stadion der berühmten Boca Juniors – war ganz witzig, weil wir auch in die Trainerzone durften und den Pokal hochhalten. Der Tag haben wir mit einem wunderbaren Abendessen im Chila, dem Restaurant der bekanntesten argentinischen Köchin, und einem romantischen Nachtspaziergang entlang des Puerto Madero beendet.

Don Julio


Cemetery / Friedhof La Recoleta (including grave of Evita / mit Grab von Evita)


Bookstore / Buchladen

La Boca


Tango
La Bombonera


Chila

Puerto Madero

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s